Dachdecker und Spengler seit 90 Jahren

1923 – Grundsteinlegung in Riedau

Herr August Heinrich Innocente (geb. 1885), Begründer unserer erfolgreichen Unternehmensgeschichte, eröffnet 1923 eine kleine Werkstätte in Riedau. Der bereits bestehende Gemischtwarenhandel seiner Frau Lucia wird von 1925-1927 noch um den Gasthof „Zur neuen Post“ erweitert.

1927 – Umzug nach Vorchdorf

Im Oktober 1927 folgt der Umzug nach Vorchdorf. Anfangs am Tanglberg eingemietet, wird der Standort des Betriebes im Jahre 1929 samt Gemischtwarenhandel in die heutige Bahnhofstraße verlegt.

1951 – Übernahme durch den Sohn August Innocente

Nach dem Tod von August Heinrich Innocente im November 1948 kommt es 1951 zur Übernahme der Firma durch seinen Sohn August. Die Anzahl der Mitarbeiter steigt in weiterer Folge von anfangs zwei stetig an, zugleich wird das Handelsgeschäft an seine Ehefrau Edeltraud Innocente übergeben, welche das bestehende Sortiment noch um Spiel- und Galanteriewaren erweitert. Im Jahre 1966 wird dieser Handel schließlich geschlossen.

1976 bis 1977 – Umgründung und Standortwechsel

Im Februar 1976 erfolgt die Umgründung in eine Kapitalgesellschaft, im November 1977 eine neuerliche Verlegung des Betriebes an die bis heute bestehende Firmenadresse Danzlauer Straße 23.

1980 – Ein erneuter Generationswechsel

Mit der Bestellung zum Geschäftsführer übernimmt Herr Ing. Ewald Innocente im April 1980 den stets wachsenden Betrieb seines Vaters. In den folgenden Jahren kann sich unser Unternehmen zusätzlich zum Haupttätigkeitsfeld im Bereich des Spengler- und Dachdeckergewerbes auch auf dem Gebiet der Schwarzdeckung etablieren. Einhergehend mit der Ausstreckung des Einsatzgebietes auf ganz Österreich und das benachbarte Ausland hat sich auch der Mitarbeiterstab in dieser Zeit auf 150 bis 170 Personen ausgedehnt.

2005 – Die vierte Generation

Im Jahr 2005 steigt Herr Jürgen Innocente als zweiter Geschäftsführer in das Unternehmen ein und stellt somit bereits die vierte Generation dar. Aufgrund des rasanten Anstieges der Betriebs- und Umsatzgröße wird mit Herrn Ing. Jochen Leeb ein weiteres Familienmitglied zur Unterstützung in das Unternehmen geholt.

2009 – Gemeinsame Zukunft

Seit Sommer 2009 teilen sich Herr Jürgen Innocente und Herr Ing. Jochen Leeb die geschäftlichen Agenden. Mit einem jungen, dynamischen Team aus bestens qualifizierten und motivierten Mitarbeitern blicken wir, getreu unserem Motto „Qualität aus Tradition“, gestärkt in eine vielversprechende Zukunft. Hilfestellung erhält das junge Team durch Herrn Ing. Ewald Innocente, der seit Februar 2010 als Geschäftsführer aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, jedoch mit seinem ganzen Wissen eine unverzichtbare, stützende Säule für die Mitarbeiter und für die Geschäftsführung darstellt. Mit Stolz blicken wir auf über 90 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte eines noch immer zur Gänze im Familienbesitz befindlichen Betriebes.

Das jetzige Firmengebäude der Innocente Ges.m.b.H. in Vorchdorf